DRUCKEN

Generika - Fragen und Antworten


up

Was versteht man unter Generika?

Generika sind Medikamente, die den gleichen Wirkstoff, den gleichen Wirkstoffgehalt und die gleiche Darreichungsform (Tablette, Kapsel, Saft, Spray usw.) haben wie das Originalpräparat.

Sie haben nur einen anderen Namen und einen anderen Preis, wirken aber gleich.

Sie werden von der Zulassungsbehörde hinsichtlich Qualität genauso streng geprüft wie die Originalprodukte.

up

Wieso haben Generika dieselbe Wirkung wie die Ursprungsprodukte?

Die Wirksamkeit eines Medikaments im Körper hängt im Wesentlichen von fünf Kriterien ab:

  • Wie viel Wirkstoff ist im Medikament enthalten?
  • Wie gut und wie schnell/langsam wird der Wirkstoff im Körper aus seiner Hülle freigesetzt?
  • Wie vollständig wird der Wirkstoff im Körper aufgenommen?
  • Wie hoch ist die Konzentration des Wirkstoffs an seinem „Zielorgan“ im Körper?
  • Wie wird der Wirkstoff im Körper ab- bzw. umgebaut, und wie schnell/langsam wird er ausgeschieden?

Generika werden von der Zulassungsbehörde nur dann zugelassen, wenn die Hersteller mit wissenschaftlichen Studien nachweisen, dass sie mit den Ursprungsmedikamenten austauschbar sind.

up

Warum sind Generika preisgünstiger als Ursprungspräparate?

Generika können kostengünstiger angeboten werden, weil die Kosten für die Entwicklung und Forschung eines neuen Wirkstoffes entfallen.

Daher kosten Generika in der Herstellung nur mehr einen Bruchteil des ursprünglichen Medikaments. Das Preisbildungsverfahren der österreichischen Sozialversicherung sieht vor, dass auch Originärprodukte nach einiger Zeit in die Preiskonkurrenz treten müssen.

up

Welche Vorteile haben Versicherte durch Generika?

Generika bieten eine Menge an Vorteilen:

  • Generika kommen erst dann auf den Markt, wenn sich der Wirkstoff schon längst bewährt hat und der medizinische Nutzen eindeutig belegt ist.
  • Viele Generika haben Zusatznutzen, wie z.B. kleinere oder leichter teilbare Tabletten oder therapiegerechtere Stückzahlen in einer Packung.
  • Generika sind wesentlich preisgünstiger, da sie mindestens 30 Prozent weniger kosten als das Originärpräparat. Sie sind damit ein wesentliches Instrument für die finanzielle Leistungsfähigkeit der Sozialversicherung. Damit kann man Versicherten schneller den Zugang zu anderen teuren innovativen Therapieformen ermöglichen.

Durch die Verwendung von Generika können Versicherte selbst profitieren und dabei aktiv dazu beitragen, dass das ausgezeichnete österreichische Gesundheitssystem auch in Zukunft gesichert ist.