DRUCKEN

Miteinander reden! Kommunikations- und Konfliktfähigkeit stärken

Themenbereich: Psychosoziale Gesundheit

koqa_logo.jpg

Beschreibung der Inhalte:
Schulen sind Orte der Begegnung und des Miteinander. Für einen respektvollen Austausch und eine friedliche Begegnung sind kommunikative Kompetenzen sowie ein konstruktiver Umgang mit Konflikten von großer Bedeutung.
Im Rahmen des Workshops „Miteinander reden!“ erweitern die SchülerInnen ihre Fähigkeiten und ihr Wissen auf spielerische Art und Weise. Durch praktische Übungen erleben die SchülerInnen wie schwierig zwischenmenschliche Kommunikation sein kann. Sie finden Antworten auf Fragen wie: Wie verhalte ich mich in Konfliktsituationen? Wie beeinflusst Kommunikation meine Beziehungen? Wie kann ich gewaltfrei/einfühlsam kommunizieren? Wie wirkt Körpersprache? Und welche interkulturellen Unterschiede gibt es? Im Mittelpunkt des Workshops stehen Spiele und Übungen, die es ermöglichen die Wirkung von Sprache zu erleben. Die SchülerInnen erweitern ihre kommunikativen Kompetenzen (z.B. Ich-Botschaften, aktives Zuhören) und werden für einen respektvollen Umgang in der Klasse sensibilisiert. Je nach Altersgruppe werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt und altersgerechte Methoden und Beispiele eingesetzt.

Zielgruppe: Schülerinnen (11 - 19 Jahre)

geeignet für den Schultyp: NMS, AHS, BMHS, Berufschule/Polytechnikum, GUK, ZIS, SPZ

Dauer des Angebotes – Anzahl der Einheiten à 50 Minuten: 3

Gesamtkosten des Angebots (inkl. Mwst.): EUR 440,00

Kosten je Einheit à 50 Minuten (inkl. Mwst.): EUR 147,00

Ziel des Angebots:

  • Grundlagen menschlicher Verständigung kennenlernen (Kommunikationstheorien wie z.B.
    Sender-Empfängermodell, 4 Ohren Modell von Schulz von Thun)
  • Mehrdeutigkeit von Sprache erkennen
  • Reflexion des eignen Kommunikations- und Konfliktverhaltens
  • Interkulturelle Unterschiede in der Kommunikation kennen lernen
  • Einen respektvollen Umgang sowie die Empathiefähigkeit fördern
  • Kommunikative Kompetenzen stärken (z.B. aktives Zuhören, Ich-Botschaften, Gewaltfreie Kommunikation)

Angaben zur Anbieterin/zum Anbieter

Name des Anbieters bzw. Ansprechperson:
IZ - Verein zur Förderung von Vielfalt, Dialog und Bildung
Mag.a Alice Scridon

Adresse: Dresdner Straße 82/12, 1200 Wien

Telefonnummer:+43 1 586 75 44 - 17

E-Mail: linkalice.scridon@iz.or.at

Homepage: www.iz.or.at


linkWeitere Angebote dieser Anbieterin/dieses Anbieters



Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.