DRUCKEN

Schulen lösen Mobbing - No Blame Approach - Reflexion und Fallbesprechung

Themenbereich: Schulentwicklung

koqa_logo.jpg

Beschreibung der Inhalte:
Erfahrungs-Austausch von 3 LehrerInnen und pädagogischen Fachkräften mit anderen No Blame Approach AnwenderInnen und Schulen, gegenseitige Stärkung und Weiterentwicklung, gegenseitiges Lernen aus Best Practice Erfahrungen, neue Perspektiven und Handlungsoptionen eröffnen. Verlängerung des „No Blame Approach-sicher gemeinsam" Zertifikats

Zielgruppe: LehrerInnen, pädagogische Fachkräfte, welche bereits ein No Blame Approach Training (8EH) besucht haben.

geeignet für den Schultyp: alle Schultypen 

Dauer des Angebotes – Anzahl der Einheiten à 50 Minuten: 

Gesamtkosten des Angebots (inkl. Mwst.): EUR 320,00

Kosten je Einheit à 50 Minuten (inkl. Mwst.): EUR 80,00

Ziel des Angebots:

Die Intervention bietet die Möglichkeit die Arbeit zum Thema Mobbing und die Anwendung des No Blame Approach als Gruppe zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Themen sind: Mobbing in unserem pädagogischen Alltag … der aktuelle Stand. Wie weit gelingt es, Mobbing zu lösen? Was war hilfreich, was war hinderlich? Perspektiven und Strategieentwicklung.


Angaben zur Anbieterin/zum Anbieter

Name des Anbieters bzw. Ansprechperson:
Verein Team Präsent - Institut für Gewaltprävention und Beziehungskultur
Ilka Wiegrefe

Adresse: 1140 Wien, Heideweg 8

Telefonnummer:+43 1 416 93 23

E-Mail: linkinfo@team-praesent.at

Homepage: www.team-praesent.at

linkWeitere Angebote dieser Anbieterin/dieses Anbieters




Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.