DRUCKEN

Transportkosten bei Urlaubsaufenthalt in Österreich


Bei einer Erkrankung oder einem Unfall von Versicherten an einem Urlaubsort in Österreich werden Transportkosten in die nächstgelegene geeignete Krankenanstalt bzw. zur ambulanten Behandlung zur/zum nächstgelegenen geeigneten Fachärztin/Facharzt übernommen. Die Kostenübernahme für den Heimtransport von der Krankenanstalt in die Wohnung (zum Wohnsitz) der/des Erkrankten kann nur in der Höhe der (fiktiven) Kosten des Transportes von der Behandlungsstelle zum letzten Aufenthaltsort (Urlaubsort) erfolgen.