DRUCKEN

WGKK nimmt im vierten Quartal 12 neue Ärztinnen und Ärzte unter Vertrag

Liste der neuen Vertragspartnerinnen und Vertragspartner auf www.wgkk.at/vertragsaerzte


01.10.2018 - Mit Quartalsbeginn nimmt die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) wieder neue Ärztinnen und Ärzte unter Vertrag. Zwei neue Allgemeinmedizinerinnen eröffnen ihre Kassenpraxen im 5. und 12. Bezirk, ein neuer Allgemeinmediziner im 23. Bezirk. Auch sechs neue Fachärztinnen und Fachärzte starten: Darunter befinden sich eine Frauenärztin im 11. Bezirk, eine Internistin im 18. Bezirk und eine Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten sowie eine Fachärztin für Augenheilkunde im 22. Bezirk. Im 1. Bezirk eröffnet zudem eine neue Gruppenpraxis für Orthopädie und orthopädische Chirurgie.

Auch in der Zahnmedizin gibt es im vierten Quartal Neuerungen: Im 7. Bezirk hat ein Zahnarzt bereits im September eröffnet. Im 12. Bezirk beginnt ein Zahnarzt mit 1. Oktober. Die Eröffnung einer weiteren Zahnarztpraxis ist für Mitte November im 21. Bezirk geplant.

Bei allen neuen Vertragspartnerinnen und Vertragspartnern handelt es sich um Nachbesetzungen bestehender Kassenstellen.

Gleich sechsgeteilte Kassenstellen

Von der Möglichkeit für Vertragspartnerinnen und Vertragspartner ihre Kassenstelle mit einer zweiten Ärztin bzw. einem zweiten Arzt zu teilen, machen gleich sechs Ärztinnen bzw. Ärzte Gebrauch. Darunter befinden sich ein Allgemeinmediziner im 23. Bezirk sowie gleich fünf Zahnärztinnen und Zahnärzte. Die Teilung einer Kassenstelle erfolgt häufig vor der Pensionierung des bisherigen Kassenstelleninhabers. Für junge Ärztinnen und Ärzten ist dies eine gute Möglichkeit, mit einer erfahrenen Kollegin bzw. Kollegen die ersten Schritte in die Niederlassung zu machen um die Praxis zu einem späteren Zeitpunkt ganz zu übernehmen. Interessant ist diese Möglichkeit der Arbeitsentlastung aber auch für Ärztinnen und Ärzte mit Betreuungspflichten.