DRUCKEN

WGKK lädt ab 1. Oktober 83.000 Versicherte zur Vorsorgeuntersuchung ein

Schwerpunkt auf PAP-Abstrich bei Frauen und männliche Risikogruppen


Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) verschickt ab 1. Oktober 2018 gezielt Einladungen zur Vorsorgeuntersuchung an rund 83.000 Versicherte. Angeschrieben werden heuer folgende Risikogruppen:

  • Frauen zwischen 19 und 65 Jahren, die in den letzten Jahren weder eine Vorsorgeuntersuchung noch ein PAP-Abstrich bei einer niedergelassenen Gynäkologin bzw. einem niedergelassenen Gynäkologen durchführen haben lassen. Der vaginale PAP-Abstrich dient der Früherkennung von Veränderungen am Gebärmutterhals, die letztlich zu Gebärmutterhalskrebs führen können. Bei frühzeitiger Diagnose sind die Veränderungen meist gut behandelbar.
  • Männer zwischen 40 und 70 Jahren, die schon länger keine Vorsorgeuntersuchung in Anspruch genommen haben. 

Gesundheits-Check wird allen empfohlen

Generell wird der Gesundheits-Check durch die Vorsorgeuntersuchung Personen unter 40 Jahren in 3-jährigen Abständen, ab 40 in 2-jährigen Abständen empfohlen. Die Vorsorgeuntersuchung kann auch ohne persönliche Einladung von allen Personen ab 18 Jahren in Anspruch genommen werden, sofern die letzte Vorsorgeuntersuchung länger als ein Jahr zurückliegt. Eine kostenlose Serviceline (0800 501 522) steht für allgemeine Informationen zur Vorsorgeuntersuchung zur Verfügung.

Die Vorsorgeuntersuchung kann bei allen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten mit entsprechendem Vertrag, in den vier Gesundheitszentren der WGKK und den drei Vorsorgeuntersuchungsstellen der Gemeinde Wien in Anspruch genommen werden. Wird eine Untersuchung in einem Gesundheitszentrum gewünscht, können die Versicherten den Termin über die Serviceline (0800 501 522) buchen. Zum Gesundheits-Check bitte die e-card mitbringen.

Um Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, eine Untersuchung zu ermöglichen, wird der Check auch von Ärztinnen und Ärzten durchgeführt, die unter anderem Türkisch, Bosnisch, Serbisch, Kroatisch oder Englisch sprechen. Die Namen und Adressen dieser Medizinerinnen und Mediziner können bei den ebenfalls mehrsprachigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der kostenlosen Serviceline (0800 501 522) erfragt werden.

Kontakt

Serviceline für die Vorsorgeuntersuchung: 0800 501 522
Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Medienkontakt

Wiener Gebietskrankenkasse
Mag.a Silvia Jirsa
Team Unternehmenskommunikation

10., Wienerbergstraße 15–19
Tel.: +43 1 601 22-2110
linksilvia.jirsa@wgkk.at