DRUCKEN

Ingrid Reischl als Vorsitzende der Trägerkonferenz bestätigt

Sozialversicherung demonstriert Stabilität und Solidarität


Info

Archivmeldung der WGKK-Öffentlichkeitsarbeit aus dem Jahr 2016:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte (Termine, Kontaktmöglichkeiten,...) möglicherweise nicht mehr aktuell sind.

13.12.2016 - Die Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) Ingrid Reischl, wurde heute einstimmig als Vorsitzende der Trägerkonferenz des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger wiederbestellt. Reischl steht diesem Spitzengremium der Sozialversicherungsträger seit 2009 vor. Als ihre Stellvertreter ebenfalls einstimmig wiederbestellt wurden Alexander Herzog, Obmann der Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft und Manfred Brunner, Obmann der Vorarlberger Gebietskrankenkasse sowie Manfred Anderle, Obmann der Pensionsversicherungsanstalt. Bereits im März war Reischl als Obfrau der WGKK für die nächsten fünf Jahre bestätigt worden.

 Ingrid Reischl weist anlässlich ihrer Wiederbestellung als Vorsitzende der  Maga. Ingrid Reischl Trägerkonferenz auf die Bedeutung der Kontinuität und Stabilität in der Sozialversicherung hin: „Den Sozialversicherungsträgern geht es gut, sie sind leistungsfähig und konsolidiert “. Die Sozialversicherungsträger haben den finanziellen Turnaround geschafft. Als wieder gewählte Vorsitzende der Trägerkonferenz kann Reischl auf ein gut funktionierendes und effizientes Gesundheitssystem blicken.

WGKK-Obfrau Mag.a Ingrid Reischl

Die Krankenversicherungsträger arbeiten intensiv an einer Weiterführung der Gesundheitsreform. Der Ausbau der Primärversorgung für eine moderne, nachhaltige und niederschwellige Versorgung der österreichischen Bevölkerung ist das oberste Ziel der Sozialversicherung. Von diesem Kurs werde sich die Sozialversicherung auch nicht durch Proteste der Ärztekammer abbringen lassen, bekräftigte Reischl.

Die Trägerkonferenz ist neben dem Verbandsvorstand eines von zwei Spitzengremien des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger. Die Trägerkonferenz bestellt die Mitglieder des Verbandsvorstandes und verfügt im Hauptverband über die Budgethoheit bestimmt das Dienstrecht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialversicherung und ist letztverantwortlich für die Honorarabschlüsse mit der Ärztekammer. Zusammengesetzt ist die Trägerkonferenz aus den Obmännern/Obfrauen und Vize-Obmännern/Obfrauen der einzelnen Sozialversicherungsträger (von den Betriebskrankenkassen ist nur die Kasse der Wiener Verkehrsbetriebe vertreten) sowie je drei Pensionistenvertreterinnen und -vertretern.

 

Rückfragehinweis:

Wiener Gebietskrankenkasse

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Evelyn Holley-Spieß

Wienerbergstraße 15–19
1100 Wien
Tel.: +43 1 601 22-2254
Fax.: +43 1 601 22-2135
E-Mail: evelyn.holley-spiess@wgkk.at