DRUCKEN

Auszahlung des Kinderbetreuungsgeldes


Die Auszahlung des Kinderbetreuungsgeldes erfolgt monatlich im Nachhinein. Der monatliche Betrag wird als Tagessatz angegeben und kann – je nachdem, ob der Monat 28, 29, 30 oder 31 Tage hat – variieren.

Die Anweisung erfolgt auf ein Bankkonto (SEPA-Raum) oder per Post an eine inländische Adresse bis zum Zehnten des Folgemonats.

Damit wir Ihnen Ihr Kinderbetreuungsgeld rechtzeitig anweisen können, geben Sie uns bitte auf dem Antrag die genauen Bankdaten (IBAN) bekannt.

Beachten Sie: Eine Änderung der Bankverbindung können wir nur in schriftlicher Form, unter Angaben Ihrer Versicherungsnummer und mit Ihrer Unterschrift gezeichnet, zur Kenntnis nehmen.

linkKundencenter/Bezirksstellen der WGKK