DRUCKEN

Mitversicherung Pflegende Angehörige

Symbolbild: Junge und alte Hände halten sich / Bildquelle: Africa Studio/shutterstock.com

Personenkreis:

  • Die Ehegattin oder eingetragene Partnerin bzw. der Ehegatte oder eingetragene Partner
  • Personen, die mit der pflegebedürftigen Person in gerader Linie oder bis zum vierten Grad der Seitenlinie verwandt oder verschwägert sind
  • Wahl-, Stief- und Pflegekinder
  • Wahl-, Stief- und Pflegeeltern
  • Haushaltsführende Lebensgefährtin/Lebensgefährte


Voraussetzungen:

  • Der/die pflegende Angehörige pflegt die versicherte Person mit Anspruch auf Pflegegeld zumindest in Höhe der Stufe 3 nach dem Bundespflegegeldgesetz oder nach den Bestimmungen der Landespflegegeldgesetze.
  • Die Pflege erfolgt nicht erwerbsmäßig in häuslicher Umgebung.
  • Die Pflege beansprucht ganz überwiegend die Arbeitskraft der/des Angehörigen.
  • Nicht Zutreffen der Ausschlussgründe

 
Beginn der Mitversicherung:

  • Ab dem Tag, an dem alle Voraussetzungen zutreffen, frühestens ab 1.8.2009.


Ende der Mitversicherung:

  • Mit dem Wegfall einer oder mehrerer Voraussetzungen.


Notwendige Unterlagen:

  • Das linkAntragsformular ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben
  • Urkunden zum Nachweis der Verwandtschaft (z. B. Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Eintragungsurkunde)
  • Nachweis des Bezuges von Pflegegeld , das der/dem Versicherten gebührt


Die Unterlagen können Sie uns auch per Post, Fax, E-Mail oder durch Einwurf in unsere Servicebox vor Ort übermitteln. Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Besondere Hinweise:

  • Die Mitversicherung wird für die Dauer von drei Jahren vorgemerkt. Danach ist die neuerliche Antragstellung erforderlich.