DRUCKEN

Informationen zur Auswahl und Qualitätssicherung der Angebote

Logo Gesunde Angebote für Schulen!

Um qualitätsgesicherte Angebote in der schulischen Gesundheitsförderung anbieten zu können, wurden gemeinsam mit dem Ludwig Boltzmann Institut Health Promotion Research bzw. mit dem Institut für Gesundheitsförderung und Prävention wissenschaftlich fundierte Qualitätskriterien entwickelt. Diese wurden auf Basis nationaler und internationaler Literatur und Guidelines erstellt. Alle qualitätsgesicherten Angebote wurden anhand dieser Qualitätskriterien ausgewählt. Diese lassen sich in 4 Bereiche untergliedern:

Qualitätsbereich 1: Interventionskonzept
Hierbei werden speziell die inhaltliche Beschreibung, die Ziele und Methoden des Angebots, die Organisation und der Ablauf sowie die erforderlichen Rahmenbedingungen zur Umsetzung des Angebots bewertet.

Qualitätsbereich 2: Prinzipien der Gesundheitsförderung
Dieser Bereich deckt die Berücksichtigung der Prinzipien in der Gesundheitsförderung im jeweiligen Angebot ab. Hierbei werden Prinzipien wie Partizipation, Empowerment, Nachhaltigkeit und Chancengerechtigkeit berücksichtigt.

Qualitätsbereich 3: Schulspezifische Kriterien
In diesem Qualitätsbereich wird das Angebot auf die Eignung für die Zielgruppe sowie den Schulkontext überprüft.

Qualitätsbereich 4: Themenspezifische Eignung
Jedes Angebot muss eindeutig einem Themenbereich zuordenbar sein. Dies wird im Qualitätsbereich 4 abgefragt.




Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsfonds finanziert wurde.