DRUCKEN

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)


BGF-Logo.jpg

up

BGF als Unternehmensstrategie

Um aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu meistern, sind gesunde, qualifizierte, motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter/innen für jedes Unternehmen von größter Bedeutung. Durch die Optimierung betrieblicher Rahmenbedingungen kann Arbeit gesund gestaltet und Beschäftigte zu einem gesunden Lebensstil befähigt werden. Die Wiener Gebietskrankenkasse möchte Sie und Ihr Unternehmen auf dem Weg zu einem gesunden Unternehmen unterstützen, oder Ihnen dabei helfen, ein gesundes Unternehmen zu bleiben. Unsere Strategie dazu heißt Betriebliche Gesundheitsförderung!

Gesundheitsförderung bedeutet individuelles Vorgehen, angepasst an die Bedürfnisse und Herausforderungen Ihres Unternehmens. Ein erfolgreiches BGF-Projekt gleicht einem Projektmanagementzyklus, welcher die Bedarfserhebung, Konzeption, Maßnahmenumsetzung und Erfolgskontrolle umfasst, und soll nachhaltig in den Regelbetrieb eines Unternehmens implementiert werden.

up

Anstoßfinanzierung

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns ein Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung zu starten. Auf Ihrem Weg zu einem gesunden Betrieb stellt die Wiener Gebietskrankenkasse erstmals ein limitiertes Kontingent an Anstoßfinanzierungen in folgender Höhe zur Verfügung:

  • Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeiter/innen
  • Anstoßfinanzierung in der Höhe von max. 1.000,- EUR
  • Unternehmen ab 50 Mitarbeiter/innen
  • Anstoßfinanzierung in der Höhe von max. 4.000,- EUR


Voraussetzung für diese Anstoßfinanzierung ist die Durchführung eines qualitätsgesicherten BGF-Projektes in Kooperation mit der Wiener Gebietskrankenkasse. Gefördert werden Prozesskosten, aber keine Maßnahmen wie Entspannungs- oder Mobilisierungsangebote.

Die weiteren Angebote der Wiener Gebietskrankenkasse im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung finden Sie links unter der Rubrik „Angebote für Unternehmen“.

up

Ihr Kontakt zur WGKK

Gerne machen wir Sie in einem persönlichen Gespräch mit den Möglichkeiten der Betrieblichen Gesundheitsförderung bekannt. 

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung:

Matthias Schmied, BA MPH

Tel.: +43 1 601 22-2893

E-Mail: matthias.schmied@wgkk.at

up

Informationsmaterial

linkBetriebliche Gesundheitsförderung (BGF) (1.3 MB)

linkBetriebliche Gesundheitsförderung in Klein- und Kleinstbetrieben (1.1 MB)

linkAnstoßfinanzierung (342.0 KB)

linkBetriebliche Raucherentwöhnung (913.5 KB)

linkKrankenstandsauswertung (854.1 KB)