DRUCKEN

Krankenversicherung zwischen Schule und Berufstätigkeit - Fragen und Antworten


up

Wie lange bin ich nach der Schule bei meinen Eltern in der WGKK mitversichert?

Prinzipiell sind Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres bei ihren Eltern mitversichert. Mit dem 18. Geburtstag wird die Mitversicherung von der WGKK automatisch verlängert, wenn vom Finanzamt ein Anspruch auf Familienbeihilfe zuerkannt wurde. Ein Antrag an das Finanzamt muss zuvor gestellt werden. Die Mitversicherung mit den Eltern bleibt auch dann bis zum 18. Lebensjahr bestehen, wenn das Kind ein Dienstverhältnis eingeht, daraus mehr als die Geringfügigkeitsgrenze verdient (2017 sind das 425,70 Euro) und somit selbst versichert ist. Ein Leistungsanspruch besteht allerdings nur aus dem Dienstverhältnis.

up

Ich habe gerade maturiert und noch keinen Arbeitsplatz gefunden. Wie kann ich mich nun krankenversichern?

Finden Jugendliche nach der Matura nicht sofort einen Arbeitsplatz, können sich die Arbeitssuchenden bis zu 24 Monate kostenlos bei den Eltern mitversichern. Ein Antrag muss jedoch bei der WGKK gestellt werden.

up

Ich habe gerade maturiert und werde im Herbst mit einem Studium an der Universität oder Fachhochschule beginnen. Wie kann ich mich bis dahin versichern?

Wird im Maturajahr Familienbeihilfe bezogen, verlängert sich die Mitversicherung automatisch bis 30.11. des Kalenderjahres. Erfolgt der Beginn des Studiums bzw. der Besuch der Fachhochschule im Maturajahr, wird bei Anspruch auf Familienbeihilfe die Mitversicherung bis 30.11. des Folgejahres automatisch verlängert.

Wird im Maturajahr keine Familienbeihilfe bezogen oder später mit dem Studium/Fachhochschule begonnen, und ist daher kein Anspruch auf Familienbeihilfe gegeben, kann mit dem Maturazeugnis die Mitversicherung auf Grund von Erwerbslosigkeit bis zu 24 Monate beantragt werden. 

up

Wie kann ich mich während des Studiums krankenversichern?

Wer nach der Schule ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule beginnt, kann sich bis zum vollendeten 27. Lebensjahr kostenlos bei den Eltern mitversichern. Wird keine Familienbeihilfe mehr bezogen, kann die Mitversicherung durch Vorlage der Fortsetzungsbestätigung als ordentlicher Studierender verlängert werden. Nach dem ersten Studienjahr wird zusätzlich eine Bestätigung des Studienerfolgs benötigt. Bei der Vorlage einer Inskriptionsbestätigung mit der Bezeichnung „Masterstudium“ ist der Nachweis für den zweiten Studienabschnitt erbracht, und zukünftig keine Erfolgsbestätigung mehr erforderlich.

up

Ich habe die Matura leider nicht bestanden und muss im Herbst zur Wiederholungsprüfung antreten. Bin ich weiter krankenversichert?

Wurde die Matura nicht sofort bestanden, und kommt es zu einer Wiederholungsprüfung im Herbst, wird bei Anspruch auf Familienbeihilfe die Mitversicherung bis zum 30.11. des Kalenderjahres automatisch verlängert.

up

Ich habe gerade die Schule beendet und werde demnächst meinen Präsenzdienst (Bundesheer oder Zivildienst) leisten. Wie bin ich bis dahin und danach versichert?

Für die Zeit zwischen Schulabschluss und Präsenzdienst gilt: Wird Familienbeihilfe bezogen wird die Mitversicherung automatisch bis zum 30.11. des Kalenderjahres verlängert. Wird keine Familienbeihilfe bezogen, oder erfolgt die Einberufung erst nach dem 30.11., kann auf Antrag eine Mitversicherung bei den Eltern auf Grund von Erwerbslosigkeit bis zu 24 Monate erfolgen. Auch nach Ende des Präsenzdienstes können Jugendliche bis zum Beginn des Studiums auf Antrag bei den Eltern mitversichert werden. Voraussetzung dafür ist der letzte schulische Erfolgsnachweis (Maturazeugnis, Jahreszeugnis).

up

Ich werde in den Ferien arbeiten, bleibt meine Mitversicherung währenddessen bestehen?

Voraussetzung für die Mitversicherung von Kindern nach dem 18. Geburtstag ist, dass der/die Betroffene nicht mehr als 425,70 Euro pro Monat verdient (Geringfügigkeitsgrenze 2017). Wird dieser Wert überschritten, wird die junge Arbeitnehmerin bzw. der junge Arbeitsnehmer automatisch vom Arbeitgeber bei der Gebietskrankenkasse angemeldet und ist somit eigenständig versichert. Das ist auch der Fall, wenn Schülerinnen und Schüler bzw. Studentinnen und Studenten einen Ferialjob annehmen. Wenn dieser versicherungspflichtige Sommerjob wieder beendet wird, oder die Jugendlichen danach nur geringfügig weiterarbeiten, sind sie wieder automatisch bei den Eltern mitversichert.

up

Ich möchte im Ausland studieren. Kann ich trotzdem bei den Eltern mitversichert sein?

Ja, Voraussetzung für die Mitversicherung ist eine Bestätigung über das laufende Studienjahr durch die jeweilige Ausbildungsstätte (z.B. Universität, College,…) und ein Antrag auf Mitversicherung.

up

Wie kann ich mich informieren, ob ich mitversichert bin bzw. ein Kind bei mir mitversichert ist?

Am schnellsten geht es, wenn Sie über eine Handy-Signatur verfügen. Dann können Sie den Versicherungsstatus über unser Online-Service MeineSV abfragen:
linkMeine Daten und Mitversicherte anzeigen

Auskunft zur Mitversicherung erhalten Sie auch telefonisch unter: +43 1 60122-8000. bzw. persönlich bzw. per E-Mail in jedem WGKK-Kundencenter.

up

Wo bekomme ich das Antragsformular zur Mitversicherung?

Das Antragsformular für die Mitversicherung liegt in jeder WGKK-Außenstelle auf, bzw. steht unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:
linkMitversicherung Angehörige (181.3 KB)

 

Ausführliche Informationen zur Mitversicherung gibt es auch unter www.wgkk.at/mitversicherung. Telefonische Auskunft zur Mitversicherung unter: +43 1 60122-8000. Auskunft erhalten Sie auch persönlich bzw. per E-Mail in jedem WGKK-Kundencenter.