DRUCKEN

Datenschutz


Die Sozialversicherung sammelt, verwaltet und verarbeitet Daten unterschiedlichster Art. Darunter befinden sich personenbezogene Daten, insbesondere sensible Daten.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist die Sozialversicherung zum Schutz und der Geheimhaltung dieser Daten verpflichtet. Diese Verpflichtung gilt für sämtliche Personen der Sozialversicherung (Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Organe der Selbstverwaltung sowie etwaige Dienstleister) und besteht über das Ende des Dienstverhältnisses/der Tätigkeit hinaus.

Datenverarbeitungsregister

Das Datenverarbeitungsregister (DVR) dient der Transparenz der in Österreich durchgeführten Datenverarbeitungen von personenbezogenen Daten. Das Datenverarbeitungsregister ist ein öffentliches, allen zugängliches Register, in das alle meldepflichtigen Datenanwendungen aufgrund einer Meldung des jeweiligen Auftraggebers eingetragen werden.

Die Aufnahme und der Betrieb einer Datenverarbeitung und allfälligen Datenübermittlung mit personenbezogenen Daten sind an das Vorliegen einer Meldung an das Datenverarbeitungsregister (DVR) gebunden. Werden sensible Daten (z.B. Gesundheitsdaten) verwendet, ist davor auch eine Prüfung durch die Datenschutzbehörde nötig. Darunter fallen jedoch nur jene Datenverarbeitungen und -übermittlungen, die regelmäßig geschehen (daher keine Einzelanfragen).

Die Registernummer der Wiener Gebietskrankenkasse lautet: 0023957

Das Datenverarbeitungsregister ist online unter der Adresse https://dvr.dsb.gv.at/at.gv.bka.dvr.public/DVRRecherche.aspx öffentlich einsehbar.

Anfragen zum Thema Datenschutz richten Sie bitte an folgende Adresse: datenschutz@wgkk.at