DRUCKEN

WGKK: Kinder jetzt noch für "Enorm in Form"-Frühjahrskurse anmelden

Im WGKK-Abnehmprogramm "Enorm in Form" für stark übergewichtige Kinder und Jugendliche sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen sind bis 3. Februar möglich.


18.01.2017 - Die nächsten Kurse des Abnehmprogramms "Enorm in Form" der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) für stark übergewichtige Mädchen und Burschen starten im Februar. 

Noch sind in den WGKK Gesundheitszentren Wien-Mitte, Wien-Mariahilf und Wien-Süd einige Plätze für die fünfmonatige Intensivbetreuung frei, Anmeldungen sind bis 3. Februar 2017 möglich.

Gedacht ist "Enorm in Form" für übergewichtige Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren, die bei der WGKK mitversichert sind. Angeboten wird das Programm in den Gesundheitszentren (GZ) der WGKK. Es umfasst ärztliche und psychotherapeutische Betreuung, Bewegungseinheiten sowie diätologische Beratung.

Kinder und Jugendliche, die mitmachen möchten, werden zu Beginn im WGKK-Gesundheitszentrum Wien-Nord medizinisch untersucht. Weiters wird die körperliche Fitness getestet und die psychologische Ausgangssituation erhoben. 

Freude an der Bewegung

Danach treffen sich die Mädchen und Burschen zwei- bis dreimal pro Woche für eineinhalb Stunden zum Sport in Gruppen von maximal 15 Personen. Dabei stehen der Spaß und die Freude an der Bewegung im Vordergrund. Die Einheiten finden in Vereinen des ASKÖ WAT Wien, ASVÖ Wien oder der SPORTUNION Wien statt. Für die Sportkurse ist ein Beitrag von 75 Euro pro Semester an den jeweiligen Sportverein zu entrichten. Sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei mindestens 75 Prozent der Einheiten anwesend, erhalten sie 25 Prozent Rabatt auf einen Folgekurs.

Die übrigen Kurselemente finden in den Gesundheitszentren statt und werden über die e-card abgerechnet und sind somit kostenlos. Dazu zählen etwa psychotherapeutische Gruppengespräche, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sigmund Freud Privatuniversität durchgeführt werden. Bei Bedarf werden auch Einzeltherapien angeboten. In den Gesundheitszentren werden die Kinder und Jugendlichen regelmäßig durch Diätologinnen unterstützt. Primaria Univ-Doz.in Dr.in Claudia Wojnarowski-Pichlmüller, medizinische Leiterin des GZ Wien-Nord und der dortigen Kinderambulanz ist es wichtig festzuhalten: "Um den Mädchen und Burschen optimal helfen zu können, ihre Lebensgewohnheiten dauerhaft zu verändern, werden die Eltern voll in das Projekt miteinbezogen."

Kinder, die nach dem fünfmonatigen Programm weiterhin Sportkurse besuchen möchten, können dies bei den teilnehmenden Sportvereinen tun. Ebenfalls kann die diätologische Beratung nach Ablauf des Kurses bei Bedarf weiter in Anspruch genommen werden.

Anmeldungen für den Frühjahrszyklus des Programms und die Terminvereinbarung für die Eingangsuntersuchung sind noch bis 3. Februar 2017 von Montag bis Donnerstag von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr unter der Telefonnummer +43 1 601 22-3838 möglich.


Rückfragehinweis:

Wiener Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Silvia Jirsa

10., Wienerbergstraße 15–19
Tel.: +43 1 601 22-2110
Fax: +43 1 601 22-2135
E-Mail: silvia.jirsa@wgkk.at