DRUCKEN

Forschung


VIENNA INSTITUTE FOR RESEARCH IN OCULAR SURGERY (VIROS)

Das „ Institut für Forschung und Innovation der Augenchirurgie – Ein Karl-Landsteiner Institut“ ist seit seiner Gründung 2010 eines der führenden wissenschaftlichen Institute im Bereich der Augenchirurgie. Hauptschwerpunkte unserer Forschung ist der Bereich Kataraktchirurgie, vor allem Innovationen auf dem Gebiet von Intraokularlinsen, Biometrie des Auges, und Verbesserung des Aufklärungsprozesses vor der Operation, sowie Evaluierung der Patientenzufriedenheit mit der Kataraktoperation.

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) und Glaukom sind Hauptursache für Erblindung in Industriestaaten. Unsere Aufmerksamkeit gilt der Erforschung neuer Therapien bei AMD und Glaukom.

Publikationen 01/2010 - 06/2012
(c) WGKK Unsere Projekte der Grundlagenforschung sollen die Entstehung der Myopie und den viskoelastischen Eigenschaften der Hornhaut und deren Einfluss auf corneale Inzisionen ermitteln.

Durch die jahrelange Teilnahme an verschiedenen nationalen und internationalen Multicenter-Studien hat VIROS zahlreiche Kooperationen mit namhaften universitären Einrichtungen, und Vertretern der Industrie aufgebaut. VIROS ist durch die Professionalität und über Jahre aufgebaute fachliche Kompetenz seines motivierten Teams ein wichtiger Ansprechpartner für Hersteller von Medizinprodukten und Pharmazeutika in der Durchführung klinischer Studien geworden. Die Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen ermöglicht uns die Arbeit mit Innovationen und einzigartigen Prototypen für die Diagnostik und Behandlung okulärer Erkrankungen.

Die Mitarbeiter des VIROS Instituts sind telefonisch unter + 43 1 910 21-57564 erreichbar.