DRUCKEN

Bösartige urologische Erkrankungen (sog. Uroonkologie)


Bösartige Erkrankungen sind in jedem Fall eine schwere Belastung für die/den Betroffene/n. Wir sind uns darüber bewusst und versuchen mit Ihnen gemeinsam jene Therapie zu erarbeiten, die dem aktuellen Stand der Medizin entspricht und Ihnen größtmögliche Lebensqualität ermöglicht. In unseren wöchentlichen interdisziplinären uroonkologischen Besprechungen werden unter Beisein der Internisten mit hämatoonkologischer Zusatzausbildung („Onkologen“) sowie den Strahlentherapeutinnen/-therapeuten alle Befunde gemeinsam besprochen und ein Therapiekonzept erarbeitet, das Ihnen vorgestellt wird. Das interdisziplinäre Verständnis und Gespräch der verschiedenen Fachdisziplinen ermöglicht uns, nicht nur die urologische Problematik sondern die Gesamtheit potentieller Probleme zu erfassen. Alle Besprechungen werden dokumentiert, wodurch gewährleistet ist, dass alle Mitarbeiter/innen am selben Wissenstand sind.

Neben den chirurgischen Möglichkeiten führen wir auch auf unserer Abteilung Chemotherapien durch, als zusätzliche Möglichkeit bieten wir ganzheitsmedizinische Therapien an, die speziell für Sie erarbeitet werden. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen hierzu OÄ Dr.in Rita Kraft (Telefon: +43 1 910 21-57906) zur Verfügung.