DRUCKEN

Bewilligung


Bewilligungspflichtige Behelfe:

  • Orthopädische Maßschuhe, wenn es sich um eine Erstversorgung handelt
  • (elektrische) Krankenfahrstühle
  • Elektrofahrzeuge
  • Bade- und Patientenlifter
  • Krankenbetten
  • Heimbeatmungsgeräte sowie die zur Durchführung erforderlichen Geräte (Absauggeräte, Pulsoximeter, Atemwegsbefeuchter und Accusysteme) ausgenommen Service
  • Zubehör zu Heimbeatmungsgeräten (Filter, Schläuche, Beatmungsbestecke, Absaugkatheter, etc.), wenn es sich um eine Erstversorgung handelt
  • Hörgeräte, Sprachprozessoren
  • Kontaktlinsen
  • Kunststoffgläser
  • Motorbetriebene Antidekubitusmatratzen auf Dauer und bei leihweiser Verlängerung
  • Atemmonitore und Herz-Atemmonitore auf Dauer und bei leihweiser Verlängerung
  • Pull on
  • Coagu-Chek-Geräte
  • Prothesen mit elektronischen Bauteilen
  • Pari eFlow inklusive Zubehör
  • Lymphdrainagegeräte auf Dauer
  • Milchpumpen bei leihweiser Verlängerung
  • Sauerstoffkonzentratoren
  • VAC-Systeme bei leihweiser Verlängerung

Behelfe, welche nicht aufgezählt sind, können ohne vorherige Bewilligung der Wiener Gebietskrankenkasse innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der ärztlichen Verordnung bei einem Vertragspartner oder einem dazu berechtigten Fachbetrieb bezogen werden.