DRUCKEN

Abteilung Vertragspartnerverrechnung und Verhandlung


Die Tätigkeiten und Aufgaben der Abteilung für Vertragspartnerverrechnung und Verhandlung umfassen folgende Bereiche:

Vertragspartner Service

  • Invertragnahme der Vertragspartner/innen
    (Ärztinnen/Ärzte, Zahnärztinnen/-ärzte, Dentistinnen/Dentisten, Institute, Vereine, Klinische Psychologinnen/Psychologen, Hebammen, Personen der medizinisch technischen Dienste und Apothekerinnen/Apotheker)
  • Einschulungen bei Vertragsbeginn und Schulungen der Vertragspartnerinnen/Vertragspartner
  • Persönliche Beratung und Information der Vertragspartnerinnen/Vertragspartner über ihre abgerechneten Leistungen sowie anfallende Folgekosten
  • Rechtsberatung
  • Ordinationsbedarf
  • Grundlagenarbeit im Bereich der Gesundheitsökonomie und des Qualitätsmanagements, Projekttätigkeit und Kommunikation
  • Implementierung von qualitätssichernden Maßnahmen im Vertragspartnerbereich
  • Integration von Evidence Based Medicine (EBM) und Health Technology Assessment
  • Organisation und Teilnahme an interdisziplinären, trägerübergreifenden Arbeitskreisen


Fachlicher und kalkulatorischer Support
der Generaldirektion bzw. Selbstverwaltung bei Verhandlungen mit unseren Vertragspartnerinnen/Vertragspartnern hinsichtlich Verträge, Tarife und Zulassung sowie Ausfertigung bzw. Umsetzung derselben.

Wesentlich für uns im Vertragspartnerservice ist eine enge Kooperation mit den unterschiedlichen Interessensgemeinschaften der Vertragspartnerinnen/Vertragspartner (z.B. Ärztekammer, Apothekerkammer, Dentistenkammer, Pharmaindustrie, Krankenanstalten und anderen Sozial- und Gesundheitseinrichtungen).

Vertragspartnerabrechnung

  • Durchführung sämtlicher Agenden im Zusammenhang mit der Prüfung der Abrechnungen und der Honoraranweisungen an Ärztinnen/Ärzte, Dentistinnen/Dentisten und sonstige Vertragspartnerinnen/Vertragspartner (z.B. Kuranstalten, Krankenhausambulanzen, Logopädinnen/Logopäden, diplomierte Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten, diverse selbständige Ambulatorien)
  • Abrechnung und Anweisung der Arzthonorare im Zusammenhang mit dem Ärzte-Funkdienst
  • Berechnung und Anweisung der Treueprämie an ehemalige Vertragsärztinnen/-ärzte und Ärztinnen/Ärzte
  • Abrechnung und Erfassung der monatlich von den Apotheken über die Pharmazeutische Gehaltskasse eingereichten Rezepte
  • Durchführung sämtlicher Agenden im Zusammenhang mit den von Versicherten der Kasse und deren Angehörigen zwecks Kostenerstattung eingereichten Honorarnoten und Verschreibungen und den von Vertragszahnbehandlerinnen/Vertragszahnbehandlern gestellten Anträgen auf Kostenübernahme für Zahnersatz bzw. kieferorthopädische Behandlung
  • Kostenzuschussverfahren für psychotherapeutische Behandlungen
  • Bearbeitung und Überprüfung der Firmenabrechnungen
  • Organisation und Abrechnung der verordneten Heilnahrungen und Kontrolle der Bestellmengen
  • Abrechnung (bundesweit) des Impfstoffes für Kinder in Österreich