DRUCKEN

"Nicht-Vertragspartner/in"


Anspruchsberechtigte Patientinnen/Patienten, die Ergotherapie privat in Anspruch nehmen (nicht über Verrechnung mit der Kasse/“Kassenplatz“) haben die Möglichkeit nach Inanspruchnahme der Leistung Kostenersatz bei der Wiener Gebietskrankenkasse entweder persönlich in einem Kundencenter/einer Bezirksstelle bzw. im zentralen Verwaltungsgebäude der Wiener Gebietskrankenkasse oder per Post zu beantragen. Dazu notwendig sind

  • eine saldierte, detaillierte Originalhonorarnote mit
    • Name der Patientin/des Patienten und SV-Nr.

    • Behandlungsdaten

    • Art und Dauer der einzelnen Behandlungen

    • Diagnose

    • Stampiglie der Therapeutin/des Therapeuten

  • eine bewilligte Verordnung oder bewilligter Behandlungsplan und Verordnung

  • ein ausgefülltes Antragsformular für Kostenerstattung

     

Weitere Informationen sowie das Formular zur Kostenerstattung erhalten Patientinnen/Patienten in allen Kundencentern/Bezirksstellen der Wiener Gebietskrankenkasse sowie auf der Website unter Kostenerstattung.