DRUCKEN

Informationsblatt Nummer 12 Ergotherapeutische Behandlungen


Was ist Ergotherapie?
Ergotherapie hilft Patientinnen und Patienten, ihre praktischen Fähigkeiten zur Bewältigung des Alltags zu erhalten bzw. unterstützt sie dabei, diese Fähigkeiten (wieder) zu erlernen. Das Ziel der Ergotherapie ist es immer, den Patientinnen und Patienten größtmögliche Selbstständigkeit im täglichen Leben zu ermöglichen.

Bevor Sie eine ergotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen …
Um ergotherapeutische Behandlungen auf Kosten der WGKK zu erhalten, benötigen Sie eine „Verordnung zur ergotherapeutischen Behandlung“. Diese Verordnung bekommen Sie bei Vertragsärztinnen und Vertragsärzten der WGKK oder von Wahlärztinnen und Wahlärzten.
Achtung! Ärztin oder Arzt müssen in der Verordnung genau die Diagnose angeben und auch die Art und Anzahl der Behandlungen, die durchgeführt werden sollen.
Achtung! Wenn Sie die Behandlungen bei einer Wahl-Ergotherapeutin/einem Wahl-Ergotherapeuten in Anspruch nehmen, muss die ärztliche Verordnung zur ergotherapeutischen Behandlung vor der zweiten Behandlungseinheit von der WGKK bewilligt werden. Nur dann kann die Kasse die Kosten übernehmen.

Für die Bewilligung benötigen Sie ...

  • die vollständig ausgefüllte „Verordnung zur ergotherapeutischen Behandlung"
  • Vorbefunde (falls vorhanden)


So können Sie die Verordnung einreichen:

  • persönlich
  • per Post
    • WGKK-Zentrale, Medizinischer Dienst, Wienerbergstraße 15–19, 1100 Wien, Erdgeschoß


Hier können Sie die ergotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen:

  • Vertrags-Ergotherapeutinnen und Vertrags-Ergothreapeuten (Liste siehe unten) können als Vertragspartnerinnen und Vertragspartner der WGKK die durchgeführten, bewilligten Behandlungen direkt mit der WGKK abrechnen. Für Sie entstehen keine Kosten.
  • Wahl-Ergotherapeutinnen und Wahl-Ergotherapeuten haben keinen Vertrag mit der WGKK. Das bedeutet: Sie müssen die Behandlungen zuerst selbst bezahlen. Danach können Sie die Honorarnoten zur Kostenerstattung bei der WGKK einreichen.


Für eine Kostenerstattung benötigen Sie …

  • die bewilligte Verordnung im Original
  • die Honorarnote im Original mit Saldierungsvermerk „Betrag in bar erhalten“ bzw. mit beigelegtem Einzahlungsabschnitt


Das muss die Honorarnote beinhalten:

  • Diagnose
  • Art und Dauer der durchgeführten Behandlungen
  • genaue Angabe, von wann bis wann Sie die einzelnen Behandlungen in Anspruch genommen haben (Behandlungsdaten)
  • Rechnungsdatum
  • Unterschrift und Stempel der Wahl-Ergotherapeutin oder des Wahl-Ergotherapeuten


Kostenersätze für Leistungen von Wahl-Ergotherapeutinnen und Wahl-Ergotherapeuten:
Hausbesuch: 17,71 Euro
Ergotherapie (30 Minuten): 11,86 Euro
Ergotherapie (60 Minuten):  23,73 Euro

Achtung!

  • Bitte halten Sie die vereinbarten Termine genau ein. Für versäumte Behandlungen übernimmt die WGKK keine Kosten.
  • Bestätigen Sie jeden Behandlungstermin auf der Verordnung mit Ihrer Unterschrift und dem jeweiligen Datum.
up

Vertragspartnerinnen und Vertragspartner für ergotherapeutische Behandlungen

Therapien in allen Bezirken:

VEREIN FÜR DIE ERGOTHERAPEUTISCHE VERSORGUNG (VEV)
Tel: 0699/101 68 254
linkwww.vevaustria.at
Di und Do von 08.30–11.30 Uhr
Behandlung von Kindern und Erwachsenen, auch Hausbesuche

VEREIN WIENER SOZIALDIENSTE
1150 Wien, Camillo-Sitte-Gasse 6
Tel: +43 1 981 21
linkwww.wiso.or.at/
Nur Hausbesuche, keine Behandlung von Kindern

Therapien in den einzelnen Bezirken:

  • 3. Bezirk
    MS-TAGESZENTRUM im Pflege- und Sozialzentrum Rennweg
    Oberzellergasse 1
    Tel: +43 1 717 53-3631
    Nur für MS-Patient/innen
  • 10. Bezirk
    AMBULATORIUM FERNKORNGASSE der VKKJ (Verantwortung und Kompetenz für besondere Kinder und Jugendliche), Zentrum für Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie
    Fernkorngasse 91
    Tel: +43 1 607 29 87
    Für Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
  • 11. Bezirk
    ZENTRUM FÜR ENTWICKLUNGSFÖRDERUNG
    Modecenterstraße 7/Unit 2/2. OG
    Tel: +43 1 981 21-3620
    Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr
  • 15. Bezirk
    AMBULATORIUM WIENTAL der VKKJ, Zentrum für Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie
    Graumanngasse 7
    Tel: +43 1 982 61 54
    Für Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
    WIEHART Helga, Praxis für Neurorehabilitation
    Märzstraße 99/Top15–17
    Tel: +43 1 983 93 60
    keine Behandlung von Kindern
  • 20. Bezirk
    ZENTRUM FÜR ENTWICKLUNGSFÖRDERUNG
    Dresdner Straße 47/5. OG
    Tel: +43 1 981 21-3820
    Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr
  • 21. Bezirk
    AMBULATORIUM STREBERSDORF der VKKJ, Zentrum für Entwicklungsneurologie und
    Sozialpädiatrie
    Jara-Benes-Gasse 16
    Tel: +43 1 292 65 55
    Für Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
  • 22. Bezirk
    ZENTRUM FÜR ENTWICKLUNGSFÖRDERUNG
    Langobardenstraße 189
    Tel: +43 1 981 21-3220
    Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr
    ZENTRUM FÜR ENTWICKLUNGSFÖRDERUNG
    Lieblgasse 1A
    Tel: +43 1 981 21-3920
  • 23. Bezirk
    AMBULATORIUM FÜR HALBSEITIG GELÄHMTE
    Breitenfurter Straße 401–413
    Tel: +43 1 888 73 20
    Für Patient/innen nach Schlaganfall, keine Behandlung von Kindern
    AMBULATORIUM LIESING der VKKJ
    Breitenfurter Straße 372 A/Stiege 1/2. Stock/Top 52
    Tel: +43 1 485 57 26