DRUCKEN

Ruhen


Der Anspruch auf Kinderbetreuungsgeld ruht während eines Anspruches auf  Wochengeld oder einer gleichartigen Leistungen in der Höhe des Wochengeldes.
Ist das Wochengeld niedriger als das Kinderbetreuungsgeld, so gebührt ein Differenzbetrag.
Der Anspruch auf Kinderbetreuungsgeld ruht, sofern ein Anspruch auf eine vergleichbare ausländische Familienleistungen besteht, in der Höhe der ausländischen Leistung.

Für Geburten ab 01.10.2009 ruht der Anspruch auf Kinderbetreuungsgeld für ein älteres Kind auch während des Bezuges von Wochengeld vor einer weiteren Geburt in der Höhe des Wochengeldes.
Ausnahme: Für den Kindesvater besteht kein Ruhen des Anspruches auf Kinderbetreuungsgeld vor einer weiteren Geburt.