DRUCKEN

Raucherentwöhnung

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören, oder zumindest den Zigarettenkonsum einschränken? - Wir helfen Ihnen dabei!
Nikotin hat ein vergleichbares Suchtpotenzial wie Heroin. Mit professioneller Unterstützung steigt die Chance, dass Sie Ihr Ziel erreichen.
Die Wiener Gebietskrankenkasse bietet Ihnen folgende Möglichkeiten kostenlos an:


up

1. Das Rauchfrei Telefon - 0800 810 013

Bei Anruf Rauchstopp - einfacher und bequemer geht es nicht!
Zum Hörer greifen und 0800 810 013 wählen. Das Rauchfrei Telefon ist Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr von speziell geschulten Psychologinnen und Psychologen besetzt. Außerhalb dieser Zeit können Rückruf- und Terminwünsche auf Band gesprochen werden. Im Mittelpunkt steht Ihre individuelle Situation. Warum rauchen Sie und wie können Sie die Sucht in den Griff kriegen? Auch eine längerfristige Begleitung oder die Beratung von Angehörigen ist möglich. 

Weitere Informationen finden Sie unter:

linkRauchfrei Telefon

linkBroschüre Rauchfrei Telefon

up

 2. Raucherberatung und -therapie in den WGKK-Gesundheitszentren

Wer das persönliche Gespräch und medizinischen Rat sucht, kann einen Termin mit einer Raucherberaterin/einem Raucherberater in unseren  Gesundheitszentren vereinbaren. Angeboten werden Einzel- oder Gruppentherapie. Bei Bedarf können auch psychotherapeutische Angebote wie autogenes Training oder eine Ernährungsberatung wahrgenommen werden. Die Beratung und (nichtmedikamentöse) Therapie sind für Sie kostenlos. Bitte vergessen Sie nicht, vorher einen Termin zu vereinbaren und Ihre e-card mitzubringen!

  • IKAR - Interdisziplinäres Kompetenzzentrum für Antirauchertherapie im Gesundheitszentrum Wien-Süd
    10., Wienerbergstraße 13
    Dr. Dietmar Windisch
    Information und Anmeldung von 08.00 bis 12.00 Uhr
    Telefon: +43 1 601 22-2165

    IKAR bietet ein Erstgespräch mit dem ärztlichen Nikotincoach, der Sie durch eine fachärztliche Untersuchungsserie führt und nach Vorliegen diverser Befunde (Lungenfunktionstest, Blutwerte etc.) ein maßgeschneidertes Therapieprogramm (einzeln oder in der Gruppe) mit Ihnen zusammenstellt.
  • Gesundheitszentrum Wien-Mariahilf
    6., Mariahilfer Straße 85-87
    Dr. Herbert Nell
    Telefon: +43 1 601 22-40600
  • Gesundheitszentrum Wien-Nord
    21., Karl-Aschenbrenner-Gasse 3
    Dr.in Ingrid Schulz
    Telefon: +43 1 601 22-40200
up

3. Die betriebliche Raucherentwöhnung

Die Wiener Gebietskrankenkasse bietet 2 Module in der betrieblichen Raucherentwöhnung an.

Die nachfolgend beschriebenen Module können beliebig gewählt und zusammengestellt werden.

Modul 1 Motivationsvortrag zur betrieblichen Raucherentwöhnung
Der einstündige Motivationsvortrag „Rauchfrei im Betrieb“ enthält Informationen über die Gefahren des Rauchens, die Entstehung des Suchtverhaltens, die einzelnen Entwöhnungsmöglichkeiten und über Verhaltens- und Lebensstilmodifikationen. Zudem wird über die Erstellung einer Entwöhnungsstrategie referiert. Themen wie Gewichtszunahme und Strategien zur Rückfallprophylaxe sind ebenfalls Inhalt des Vortrages. Im Rahmen des Vortrages können die Teilnehmerinnen/Teilnehmer einen Smokerlyzer Test zur Beurteilung der Nikotinabhängigkeit durchführen.
Der Motivationsvortrag wird von Ärztinnen/Ärzten der Wiener Gebietskrankenkasse im Betrieb gegen einen Unkostenbeitrag von € 200,00 abgehalten. Im Anschluss haben die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter die Möglichkeit sich zur ambulanten Raucherentwöhnungstherapie (Modul 2) anzumelden.

Modul 2 Ambulante Raucherentwöhnungstherapie vor Ort
Ärztinnen und Ärzte der WGKK bieten in Ihrem Unternehmen eine ambulante Raucherentwöhnungstherapie in einer betrieblichen Gruppe an. Dieses Modul besteht aus 5 Sitzungen à 1 Stunde, die Teilnehmerinnen/-Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Die Rauchentwöhnungstherapie wird gegen einen Unkostenbeitrag von   € 1.000,00 angeboten.

Die individuelle Raucherberatung und (nichtmedikamentöse) Therapie für einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist in unseren Gesundheitszentren kostenlos. Vorab muss jedoch ein Termin vereinbart, sowie die e-card mitgebracht werden.

Nähere Informationen und Terminvereinbarung:
IKAR - Interdisziplinäres Kompetenzzentrum für Antirauchertherapie im Gesundheitszentrum Wien-Süd
10., Wienerbergstraße 13
Dr. Dietmar Windisch
Information und Anmeldung von 08.00 bis 12.00 Uhr
Telefon: +43 1 601 22-2165

up

4. Kuraufenthalt für aufhörwillige Raucher/innen

Wenn Sie schwer tabakabhängig sind und bereits Begleiterkrankungen vom Rauchen haben, ermöglicht Ihnen die Wiener Gebietskrankenkasse eine dreiwöchige stationäre Rauchertherapie im Grazer Josefhof.

Nach Ende des Aufenthalts können Sie ein Jahr lang ärztliche Nachbetreuung im Rahmen eines monatlich stattfindenden Raucher-Jourfixe in Anspruch nehmen, um das Rückfallrisiko zu minimieren.

Die Aufnahme in das stationäre Tabakentwöhnungsprogramm erfordert eine Bewilligung des Medizinischen Dienstes der Wiener Gebietskrankenkasse.

Information und Anmeldung:
Dr. Dietmar Windisch
Telefon: +43 1 601 22-2168

Broschürenservice:
Sie brauchen kompakte Informationen zu unseren Tabakentwöhnungsangeboten - für sich selbst, Ihren Betrieb, Ihre Ordination, Ihre Schulklasse? Bitte machen Sie von unserem kostenlosen Broschürenservice Gebrauch!