DRUCKEN

Küche


Harald Rupp HKH-Küchenleiter

Küchenleiter
Harald Rupp





Haas_Christian_2381_web.jpg

Stellvertretender Küchenleiter
Christian Haas




Sekretariat
Brigitte Hofmann-Muzik
  linkbrigitte.hofmann@wgkk.at

Cornelia Reiterer
  linkcornelia.reiterer@wgkk.at

Küchenteam Hanusch-Krankenhaus

Das Küchenteam, bestehend aus 44 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist stets bemüht, allen Patientinnen und Patienten bzw. Essensteilnehmerinnen und Essensteilnehmern abwechslungsreiche Speisen anzubieten. Die Speisen (Menüs) werden täglich frisch zubereitet (Cook and Serve). Zwischen 5.30 und 17.00 Uhr werden die Mahlzeiten für ca. 1.500 Portionen vor- bzw. zubereitet und mittels Tablettsystem angerichtet. Auch die anfallenden notwendigen Reinigungsarbeiten werden in diesem Zeitraum erledigt. Die tägliche Grundreinigung erfolgt von 17.00 bis 20.00 Uhr.

Die Speisepläne werden von Diätologinnen (Sonderkostformen) und dem Leiter der Küche (Hausmannskost) zusammengestellt.

Falls Sie von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt eine spezielle Sonderdiät verordnet bekommen haben, sollten Sie allerdings bedenken, dass diese möglicherweise geschmacklich nicht ganz Ihren Wünschen entspricht, da bestimmte Gewürze bzw. Zutaten weggelassen werden müssen. Um die Qualität der Sonderdiäten sind wir jedoch ebenso bemüht wie um jene der Normalkost.

Es wird in einer modernst eingerichteten Großküche (Anstaltsküche) nach den HACCP-Richtlinien produziert. HACCP stellt ein Analysewerkzeug zur Lebensmittelsicherung dar. Mögliche Gefahrenquellen sind u.a. jede Art von Kontamination der Lebensmittel, Überleben und Vermehrung von Krankheits- oder Verderbniserregern und das Freiwerden chemischer Stoffe. Es wird kein Teilschritt der Speisenproduktion mehr dem Zufall überlassen. Bei jedem Arbeitsschritt wird genau darauf geachtet, dass diese Gefahren- und Fehlerquellen ausgeschaltet werden.

Der Versorgungsauftrag der Küche umfasst auch das Personal sowie den Betriebskindergarten.